Impressum

Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende!
Nur Eintracht läßt große Unternehmungen zustande kommen!
Am Samstag, den 13.9.2014 auf dem Streetlife-Festival

 

Ab 15:01 Uhr bis ca. 18:00 Uhr:

2. UmweltForum München - Das RegionalForum der Wirtschaftsräte der Deutschen Umweltstiftung. Interessenten melden sich bitte unter info@ufomuc.de - Programmablauf als pdf hier einsehbar.

 

Ab 18:00 Uhr

Deutsche Umweltstiftung - Portrait der Stiftung sowie Vorstellung des aktuellsten Projekts und der Aktionen, die die Stiftung durchführt.

 

19:00 Uhr Film:

Frank Farenski´s
"Leben mit der Energiewende Teil 2 - 100% regenerativ"

 

Von 12:00 Uhr - 22:00 Uhr:

Ausstellung "PopArtPur" der Künstlerin Gudrun Hauenstein-Neset.

 

Am Sonntag, den 14.9.2014 auf dem Streetlife-Festival

 

Ab 12:00 Uhr:

 

Deutsche Umweltstiftung - Portrait der Stiftung sowie Vorstellung des aktuellsten Projekts und der Aktionen, die die Stiftung durchführt.

15:00 Uhr Film:

"Disruption"

"Sollte es zum Klimawandel kommen, warum tun wir so wenig, wenn wir so viel wissen: Um eine Antwort zu finden zeigt "Disruption" unnachgiebig, welche verheerenden Konsequenzen unser "Nichtstun" bezüglich des Klimawandels hat. Wir sind die erste Generation, die entsprechende Auswirkungen zu spüren bekommen wird und voraussichtlich die letzte Generation, die noch etwas unternehmen kann.

16:00 Uhr Film:

Frank Farenski´s

"Leben mit der Energiewende Teil 2 - 100% regenerativ"

Mit „Leben mit der Energiewende 2 - 100% regenerativ" geht es im Kino mit der Energiewende jetzt weiter. Die neue Bundesregierung betreibt die Energiewende nur noch als politische Kosmetik, die Lobby der alten Energiewirtschaft hat sich einmal mehr durchgesetzt. Doch unabhängig von allen politischen Widerständen gestalten die Bürger selber die Energiewende weiter. Denn es sind alle Instrumente da! Wir können uns heute und sofort mit günstiger, regenerativer und damit umweltfreundlicher Energie versorgen. Das geht sogar zu 100%. Der neue Kinofilm zeigt gegen alte Propaganda von Medien, Politik und der konservativen Energiewirtschaft, daß eine Versorgung zu 100% mit regenerativer Energie möglich ist. Im ersten Teil zeigt der Film die politischen Widerstände gegen die Energiewende auf, im zweiten Teil werden Werkzeuge präsentiert mit welchen die Bürger und Unternehmen ihre eigene Energiewende gestalten können.

 

Von 12:00 Uhr - 20:00 Uhr

Ausstellung "PopArtPur" der Künstlerin Gudrun Hauenstein-Neset.


Copyrights: UmweltForum München 2014 - Kontakt: 089 / 20 32 80 20 - info@ufomuc.de

Catering: city2live.in
Getränke by Neumarkter Lammsbräu